Anke Kraushaar

Heilpraktikerin,

M.A. Sportwissenschaft für Prävention und Rehabilitation

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Mobil 017684157502

praxis.kraushaar@gmx.de

Praxis für Akupunktur & Sporttherapie

Anke Kraushaar

 

Heilpraktikerin, M.A. Sportwissenschaft für Prävention und Rehabilitation

Durch mein Studium der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt therapeutisches Training für Prävention und Rehabilitation, habe ich verschiedenste Krankheitsbilder aus den unterschiedlichen Bereichen kennengelernt und mit ihnen gearbeitet (Kardiologie, Onkologie, Orthopädie, internistische Erkrankungen, Lungenheilkunde, …).

Die Akupunktur habe ich anfangs „nur“ als wirksame Behandlungsmethode bei Verspannungen und Schmerzen kennengelernt. Sie bietet aber viel umfassendere therapeutische Möglichkeiten und bildet seit meiner Ausbildung am EIOM-München einen Schwerpunkt in meiner therapeutischen Arbeit.

Ob Zustand während oder nach akuter Krankheit, Verletzung, chronische Erkrankung, mangelndes Wohlbefinden, Beschwerden durch Fehlhaltungen oder einseitige Belastungen, die Berücksichtigung der individuellen Situation des Patienten bildet die therapeutische Grundlage.

In meiner Arbeit unterstützen sich die Diagnose- und Therapiemethoden der Sporttherapie und der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

  • Akupunktur

Diese Behandlungsmethode basiert auf der Annahme, dass die Lebensenergie des Menschen auf definierten Leitbahnen im Körper zirkuliert. Ist diese gestört, kommt es zu Krankheiten und Beschwerden. Durch das Einstechen sehr dünner Nadeln an spezifischen Akupunkturpunkten kann dieser Energiefluss wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Weitere therapeutische Methoden die in meiner Praxis Anwendung finden:

  • Moxa – Wärmeanwendung auf den Akupunkturpunkten
  • Gua Sha – eine Schabtechnik als effektive Methode zum Ausgleich von Disharmonien
  • Akupressur
  • Schröpfen

 

  • Sporttherapie

Im Rahmen der Sporttherapie gilt es durch gezielte Bewegungsaufgaben und individuelles Training die physische und psychische Gesundheit zu fördern bzw. wiederherzustellen durch Verbesserung von Körperwahrnehmung, Kraft, Koordination und Kondition.

Eine genaue Analyse der Ausgangsituation ist auch hier grundlegend.

Sollten Sie Fragen haben, inwieweit die Sporttherapie für Sie hilfreich sein kann, dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Folgende Trainings- und Therapieformen finden in meiner Praxis verstärkt Anwendung:

  • Osteobalance
  • Präventive Sporttherapie
  • Rehabilitatives Aufbautraining
  • Funktionelles Kraft- und Mobilitätstraining
  • Individuelle Bewegungsschulung
  • Entspannungstraining

Profil

  • geboren 1972
  • verheiratet, 3 Kinder

 

Ausbildungen/Studium

  • M.A. Sportwissenschaft, Sportwissenschaft für Prävention und Rehabilitation und Erziehungswissenschaft, Universität Heidelberg 2001
  • Ausbildung zum Heilpraktiker am Zentrum für Naturheilkunde, München
  • Zulassung zur Ausübung der Heilkunde, Landratsamt München 2016
  • EIOM – European Institute of Oriental Medicine – Akupunktur als ergänzendes Verfahren, München 2016

 

  • Weiterbildungen, u.a.:
  • Osteobalance, München
  • Meridianpalpation nach Wang Ju-Yi, BACOPA, Schiedlberg
  • Zhineng Qigong, München
  • Ausbildung zum Asthmatrainer der AG Asthmaschulung e.V., München/Gaißach
  • Entspannungstraining für Kinder, Tai Chi und Qi Gong, Heidelberg
  • Rückenschulleiter, Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie, Heidelberg
  • Ambulante Geriatrische Rehabilitation, CASANA, Mannheim