Babymassage/ PEKIP

Grit Scheffler

Neue Kurse nach Rücksprache!

Babymassage

Himmlisch wohltuend ist diese zärtliche Zuwendung für das Baby – und eine wunderbare Möglichkeit für Mutter und Kind, sich näher zu kommen.


„Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist, wie Mineralien, Vitamine und Proteine.“ Frédérik Leboye


Die „Indische Babymassage“ wurde von Fréderic Leboyer, dem Begründer der „sanften  Geburt“ aufgegriffen und weitergegeben.
Babymassage ist eine wunderschöne Art der emotionalen Kommunikation zwischen Eltern und ihren Babys; daher eignet sich diese sanfte Massage besonders dazu, den Kontakt mit dem Säugling zu vertiefen.

PEKIP

PEKiP will die Eltern-Kind-Beziehung fördern.

In der PEKiP-Gruppe können wir uns voll auf die Bedürfnisse eines jeden einzelnen Babys konzentrieren. Hier haben die Eltern die Möglichkeit, ihr Kind in Ruhe zu beobachten und auf die Bedürfnisse angemessen zu reagieren.

PEKiP will das Kind in seiner Entwicklung unterstützen.

Dies geschieht durch Spiel und Bewegungsanregungen, die das Kind motivieren, selbst aktiv zu werden. PEKiP ist kein „Trainingsprogramm“ – die angebotenen Anregungen müssen sich nach den Bedürfnissen der Kinder richten.

PEKiP will den Kontakt der Eltern untereinander fördern.

In der Gruppe ist genügend Zeit für den Austausch von Erfahrungen und Erlebnissen mit dem Kind. Andere Eltern sind eine wichtige Informationsquelle.

PEKiP will die Kontakte der Kinder untereinander förder

Neue Kurse nach Rücksprache!

 

Information und Anmeldung unter https://freiraeume-muenchen.de/kleinkinder-uebersicht/